Die richtige Kabine will gefunden werden - wie wäre es mit einer Queens Suite?
On Board

Die richtige Kabine für Ihre Kreuzfahrt finden – Darauf müssen Sie achten!

Ihre nächste Kreuzfahrt steht fest, Sie haben die Route schon gewählt und Sie stellen sich nur noch die Frage, wie Sie die passende Kabine finden? Wir geben Ihnen ein paar hilfreiche Tipps, damit Ihrer Traum-Kreuzfahrt nichts mehr im Wege steht.

Auf einer Kreuzfahrt aufzuwachen, aus dem Fenster zu sehen und direkt das offene, glitzernde Meer sehen klingt gut? Oder möchten Sie lieber mit der ganzen Familie reisen, brauchen mehrere Kabinen und möchten dennoch nicht allzu weit laufen? Vielleicht wäre eine Kabine mit Balkon toll, damit Sie sich auch mal zurückziehen und den Ausblick genießen können? Auf einem Kreuzfahrtschiff ist für nahezu jeden Wunsch die passende Kabine vorhanden. Diese zu finden, kann aber durchaus knifflig werden. Wir helfen Ihnen daher bei der Auswahl und geben hilfreiche Tipps!

Überlegen Sie sich auf jeden Fall schon im Vorfeld, was genau Ihnen wichtig ist – Laufwege, Balkon ja oder nein, wie groß sollte die Kabine sein und auf welchem Deck? Wenn dies schon vorab klar ist, wird es einfacher, die optimale Kabine – und die maximale Urlaubsentspannung – zu finden.

Der Deckplan – Freund und Helfer für die Übersicht

Ja, sicherlich – die meiste Zeit während einer Kreuzfahrt verbringen Sie auf Deck oder mit den Landgängen. Dennoch kann es sehr entspannend sein, sich einfach mal in die Kabine zurückzuziehen. Ein kleines Nickerchen im gemütlichen Bett, oder ein Gläschen Sekt auf dem Balkon, während die Sonne untergeht – das ist der Stoff, aus dem großartige Urlaubserinnerungen sind. Studieren Sie daher den Deckplan des Schiffes genau! Diesen finden Sie in jedem Reisekatalog, der Kreuzfahrten anbietet, und natürlich auch im Internet.

Die richtige Kabine zu finden, ist schwer: Hier ist es eine Penthouse Suite mit Balkon
Von einfacher Innenkabine bis zum Luxus-Penthouse mit Balkon und Butler: Bei der Kabinenwahl lohnt es sich, genauer zu recherchieren.

Die Kabinen-Kategorien auf einem Kreuzfahrtschiff

Grundsätzlich können Sie zwischen vier verschiedenen Typen von Kabinen unterscheiden.

  • Außenkabinen
  • Innenkabinen
  • Balkonkabinen
  • Suiten

Eine Außenkabine bietet einen Blick nach außen auf das Meer – ins Freie können Sie hier aber nicht gehen. Das wird erst möglich mit einer Balkonkabine. Bei dieser handelt es sich also um eine Außenkabine plus Balkon, den Sie dann ganz für sich alleine nutzen können. Eine Innenkabine ist meistens günstiger, da sie keinen Blick nach draußen bietet – dafür ist sie oft auch ruhiger, und da kein Tageslicht vom Schlafen abhält, sind Sie häufig etwas flexibler.

Die Königsklasse ist natürlich eine Suite, für die Sie aber auch ein bisschen mehr Geld ausgeben müssen. Eine Suite bietet viel Platz, getrennte Wohn- und Schlafbereiche und viele zusätzliche Service-Leistungen. Die können vom Zutritt in exklusive Bereiche über einen Kabinenservice bis zu einem eigenen Concierge reichen.

Geheimtipp: Wenn Sie mit Familie reisen, buchen Sie nebeneinander liegende Kabinen mit Verbindungstüre. So haben Ihre Lieben eine eigene Kabine, die Sie aber dennoch jederzeit betreten können, ohne über den Gang laufen zu müssen.

Noch mehr Tipps und Tricks für die richtige Kabine

Die Verbindungstüre kann Geheimtipp sein, aber auch Unbehagen verursachen: So praktisch sie sind, so wenig Schall isolierend sind sie. Wenn also zu befürchten steht, dass die Kids in der Nebenkabine beim abendlichen Zocken laut werden, verzichten Sie vielleicht doch lieber auf die Verbindung – auch über den Gang ist die Kabine schnell erreicht.

Ebenfalls wertvoll zu wissen ist die Position der Kabine auf dem Schiff. In der Mitte des Schiffs und auf den unteren Decks spürt man den Wellengang weniger. Das ist besonders wichtig, wenn Ihr Magen empfindlich ist und die Seekrankheit Sie packt. Ein Fenster hilft hier übrigens besonders: Der Blick auf einen Fixpunkt wie zum Beispiel den Horizont hilft, das Gleichgewichtsorgan – und somit auch den Magen – zu beruhigen.

Wenn Sie großen Wert auf Ruhe legen, sollten Sie Kabinen in der Nähe von Bars, Bordrestaurants oder öffentlichen Bereichen meiden. Hier ist meist viel los, und selbst nachts können noch Feierlustige für Lärm sorgen. Der Deckplan hilft Ihnen aber erneut: Auf ihm ist genau verzeichnet, wo sich Ihre Kabine befindet, und wo Restaurants, Bars und andere Locations mit viel Publikumsverkehr für Unruhe sorgen könnten.

Backbord oder Steuerbord – ganz egal ist es nicht!

Sie haben es sicher schon gemerkt: Für fast jeden Geschmack lässt sich die passende Kabine finden, wenn es auf Kreuzfahrt gehen soll. Mit einem offenen Auge und klaren Vorstellungen finden auch Sie die optimale Kabine für Ihren Traumurlaub!

Einen Tipp haben wir aber noch für Sie: Prüfen Sie unbedingt die Route Ihrer Kreuzfahrt. Liegen Häfen und Küsten eher steuerbord (rechts) oder backbord (links)? Je nach Seite können Sie in einer Balkon-Kabine mit einem Glas Sekt in der Hand abschalten, während Ihr Schiff Sie zu den schönsten Zielen der Welt bringt.

 

Bildquelle: Inter-Connect GmbH