Seetag - Frau entspannt an der Reling
On Board

Der Seetag – Abwechslungsreiches Leben auf dem Kreuzfahrtschiff

Der Weg ist das Ziel – nirgends gilt das mehr als auf einem Kreuzfahrtschiff. Während Sie gemütlich zum nächsten Hafen reisen, gibt es unglaublich viel an Bord zu entdecken und zu erleben. Wir geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten, die Sie auf und unter Deck genießen können.

Wer sich für eine Kreuzfahrt entschieden hat, wird je nach Route einige oder sogar viele Tage erleben, an denen kein Hafen angesteuert wird. Einen solchen Tag – gemeinhin „Seetag“ genannt – verbringen Sie an Bord des Kreuzfahrtschiffs. Die verschiedenen Schifffahrtsunternehmen geben sich dabei alle Mühe, um Ihre Seetage unvergesslich zu machen. Es gibt eine regelrechte Überfülle an Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben. Je nach Reederei kann das Angebot auf dem Schiff natürlich ein bisschen variieren – einige Dinge finden sich aber auf nahezu jedem Kreuzfahrtschiff wieder.

Seetag - Frau entspannt mit Drink im Pool
Einfach mal am - oder auch im - Pool entspannen ist definitiv eine Option!

Seetag Aktivitäten – Wer die Wahl hat, hat die Qual

Am ersten Tag auf Deck heißt es zunächst, sich einzuleben, die Kabine zu beziehen und – man kennt es aus dem Flugzeug – die Übungen für den Notfall mit der Crew zu absolvieren. Wenn Sie am ersten Abend aufgeregt in Ihre Kabine gehen, finden Sie dort ein Bordprogramm vor. Das Programm gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten, die Sie an Bord erwarten.

Der erste Seetag steht also an, und mit ihm auch die ersten Entscheidungen. Nach dem Frühstücksbuffet einen Töpferkurs? Oder lieber eine Runde Shuffleboard auf dem Sonnendeck? Ein bisschen Verwöhnung im Spa nebst (leider meist kostenpflichtiger) Hot Stone Massage? Vielleicht möchten Sie auch lieber ein bisschen Fitness betreiben, Tischtennis spielen oder Golfbälle ins Meer schlagen? Die Fülle der Angebote auf modernen Kreuzfahrschiffen ist beachtlich und erfordert eine durchaus überlegte Tagesplanung. Vor allem Familien und Gruppen, bei denen verschiedene Interessen aufeinanderprallen, sollten ein Händchen für gelungenes Timing haben. Schließlich wollen Sie ja nicht die tollsten Attraktionen verpassen. Ein gemeinsames Sonnenbad am Pool sollten Sie aber auf keinen Fall versäumen!

Wer eine Getränke-Flatrate gebucht hat, besucht die vielen verschiedenen Bars an Bord und probiert sich durch leckere Cocktails. Oder begibt sich auf kulinarische Entdeckungsreise in die Bordrestaurants. Und das war erst der Nachmittag – abends fahren die Unterhaltungsprogramme dann erst so richtig auf!

Das Abendprogramm wartet

Wer nicht schon satt ist von der nachmittäglichen Schlemmer-Runde, entscheidet, ob es zu festen Zeiten ans Buffet geht, oder lieber á la carte in ein hochwertiges Bordrestaurant. Danach vielleicht ein schöner Film im Bordkino, oder lieber schick machen für den Gala-Abend mit Tanz? Wer gerne feiert, besucht den Nachtclub oder das Casino – aber Achtung! Wer übertreibt, ist am nächsten Vormittag vielleicht nicht fit für eine Runde Zumba oder Tischtennis.

Ganz ehrlich? Es wäre beinahe einfacher aufzuzählen, was es nicht an Bord eines großen Ocean Liners gibt, und so wird der zunächst langweilig klingende Seetag zum wahren Highlight der Kreuzfahrt.

Geheimtipp: Sich einfach mal ausklinken und mit dem Lieblingsmenschen und einer Flasche Sekt auf dem Kabinen-Balkon zu entspannen ist immer eine Option!

Seetag - Abendshow mit Feuerwerk
Für Abendunterhaltung ist auf einem Kreuzfahrtschiff immer gesorgt!

Attraktionen, Attraktionen

Bisher haben wir nur über Unternehmungen an Seetagen gesprochen, die Sie auf fast jedem Kreuzfahrtschiff finden. Aber natürlich unterscheiden sich die Reedereien untereinander, und deren Angebote können ziemlich speziell werden. Manche Schifffahrtsunternehmen setzen auf hochwertigstes Luxusangebot, mit internationalen Köchen, berühmten Bar-Mixern und Broadway-reifen Musical-Shows. Dagegen setzen andere Anbieter auf Action oder sogar auf Weiterbildung. Von der Achterbahn auf dem obersten Deck über Fashion Shows, von Weinproben über Kunstauktionen, von schwimmenden Planetarien über verblüffend große Bibliotheken und Foto-Kurse: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Hier heißt es, gut auszuwählen, was einem selbst am meisten zusagt. Wenn Sie ihre Seetage gerne gemütlich in gehobenem Ambiente verbringen möchten, ist ein Schiff mit Animationsprogramm und Achterbahn vielleicht nicht die richtige Wahl. Wer wiederum gerne abends feiert und tagsüber am Pool entspannt, braucht wohl keinen Dia-Vortrag über die Seychellen. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, wofür Sie sich entscheiden sollen, hilft Ihnen vielleicht unser Artikel „Welcher Kreuzfahrttyp bin ich?“.

Fest steht: Für jeden Geschmack gibt es das richtige Kreuzfahrtschiff und das richtige Programm – wer das Bordprogramm studiert, kann sich seinen Seetag individuell und ganz nach den eigenen Vorstellungen zusammenstellen.

Vergleichen Sie die Anbieter und deren Attraktionen an Bord aufmerksam, und entscheiden Sie sich für das Programm, das ihre Seetage zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Wir helfen Ihnen in unserem Inter-Connect Magazin gerne bei der Entscheidung. Zum Beispiel hier. Oder hier. Oder auch hier.

Frohe Seetage wünschen wir Ihnen!