Carnival

Südkaribik Kreuzfahrt mit der Carnival Horizon

Weiße Strände, glasklares Wasser und Palmen wohin das Auge reicht – es finden sich unzählige dieser paradiesischen Inseln in der Karibik, doch meist wird bei einem Urlaub nur eine Insel besucht. Mit einer Kreuzfahrt gibt es die Qual der Wahl nicht mehr, denn hier können Sie mit nur einer Reise jeden Tag eine andere Insel erkunden. Carnival Cruise Line ist Karibikspezialist und bietet Ihnen eine große Auswahl an Routen und Schiffen in der Karibik, so z.B. die 8-tägige Südkaribik-Kreuzfahrt mit der Carnival Horizon.

Die Carnival Horizon ging im April 2018 auf Jungfernreise und ist somit das neuste Schiff von Carnival. Gemäß dem Carnival Motto „Choose Fun“ steht auch die Horizon für jede Menge Spaß an Bord. Unter anderem beeindrucken die unglaublich vielen Angebote, wie z.B. Fitnesskurse, Wellnessbehandlungen, ein riesiges Rutschenparadies und ein Kino unter freiem Sternenhimmel. Auch kulinarisch ist auf dem Schiff einiges geboten – insgesamt gibt es 14 Restaurant die keine Wünsche offenlassen.

Die Südkaribik Route

In nur 8 Tagen reisen Sie mit der Carnival Horizon einmal durch die Südkaribik. Die Route startet in Miami und beginnt mit einem Tag auf See. Der erste Landausflug findet in Grand Turk auf den Turks und Caicos Inseln statt, anschließend geht es weiter nach La Romana in die Dominikanischen Republik. Auch zwei der ABC-Inseln werden Sie bereisen: Aruba und Curaçao. Zum Schluss geht es mit zwei Seetagen wieder zurück nach Miami.

Aktivitäten an Bord

Die Südkaribik-Kreuzfahrt enthält insgesamt drei Seetage, an denen es jede Menge auf dem Schiff zu entdecken gibt! Bei Carnival sind besonders die vielen Inklusivleistungen hervorzuheben, sodass fast alle Aktivitäten und Services bereits im Reisepreis mitinbegriffen sind. Das Angebot reicht von Pools und Whirlpools, über Fitnessstudio und -kurse bis hin zu Wasserpark, Sauna, Minigolf und Basketball- sowie Volleyballfeldern. Täglich werden außerdem verschiedenen Entertainment-Programme und Bühnenshows veranstaltet.

Auf dem 12. Deck befindet sich der große Sport- und Outdoor Bereich. Neben einem Fitnesscenter gibt es auch einen Hochseilgarten rund um das Deck. Der Sky Ride bietet außerdem eine actionreiche Fahrt über dem Meer. Hier ist Spaß garantiert!

Zum Entspannen eignet sich der große Serenity-Bereich auf dem obersten Deck. Der Ruhebereich ist nur für Erwachsene und eine Oase der Erholung. Neben verschiedenen Liegemöglichkeiten gibt es auch zwei Whirlpools mit Blick auf das Meer.

Auch kulinarisch ist auf der Carnival Horizon für jeden etwas dabei. Die 14 Restaurants reichen von italienischer und asiatischer Küche, über Burger Station und Steakhouse bis hin zum großen á la carte Restaurant. Die Spezialitätenrestaurants bieten an Seetagen mittags ein kostenloses Menü an, sodass man auf der Reise jedes Restaurant probieren kann. Und wer zwischendrin doch noch Hunger hat, dem stehen 24-Stunden Pizza und Eis zur Verfügung. Auch der Kabinenservice ist bereits im Reisepreis enthalten und so kann man sich beispielsweise mit einem privaten Frühstück auf dem eigenen Balkon der Kabine verwöhnen lassen.

Landausflug Grand Turk

Nach einem Tag auf See ist der erste Stopp die Insel Grand Turk. Sie ist nur 10 km lang, 1,5 km breit und mit knapp 8.000 Einwohnern gilt sie als Zentrum der Inselgruppe Turks und Caicos. Den Tag können Sie am Strand verbringen oder aber die Landschaft z.B. bei einer Strand-Buggy-Safari erkunden. Auch Katamarantouren und Schnorchelausflüge werden angeboten. Organisierte Landausflüge können bereits vorab bei der Kreuzfahrt gebucht werden oder aber auch vor Ort.

Die Kreuzfahrtschiffe laufen ganz im Süden der Insel an einem großen Strand ein. Über den Pier gelangt man direkt in das Cruise Center, eine Anlage, die die Carnival Corporation im Jahr 2006 eröffnet hat. Es handelt sich hierbei um ein kleines Dorf mit Geschäften und Restaurants. Zudem gibt es zwischen den zwei großen Strandabschnitten eine Pool-Landschaft, die genutzt werden kann. Liegestühle und Sonnenschirme stehen ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

Zweiter Stopp – La Romana

La Romana ist mit 190.000 Einwohnern die viert größte Stadt in der Dominikanischen Republik und eine der größten in der Karibik. Die Stadt liegt an der Südküste und ist mit der Zuckerraffinerie die am stärksten industrialisierte Region der Dominikanischen Republik. Der Hafen von La Romana ist durch seine Lage an der Südküste Anlegepunkt vieler Kreuzfahrten.

Carnival Cruise Line bietet eine Menge Ausflüge an, bei denen für Jeden etwas dabei ist. Es gibt z.B. Ausflüge in nahe gelegene Adventure Parks mit verschiedenen Tiershows. Außerdem werden Touren angeboten, bei denen mit Quads oder auf dem Pferd die Insel erkundet wird. Auch Schnorchel- und Strandausflüge werden angeboten. Besonders toll sind die Bootstouren zur Insel Catalina und Saona. Hier finden Sie paradiesische Strände und tropisches Feeling.

ABC-Inseln: Aruba & Curaçao

Curaçao ist rund 444 Quadratkilometer groß und gehört zusammen mit der Nachbarinsel „Klein Curaçao“ zum Königreich der Niederlande. Außerdem ist Curaçao Teil der sogenannten ABC-Insel, bestehend aus Aruba, Bonaire und Curacao. Die niederländische Antillen-Insel hat rund 145.000 Einwohner und vereint mehr als 50 Nationalitäten. So wird auf Curaçao neben der Amtssprache Niederländisch auch Englisch, Spanisch und Papiamentu – ein Mix aus Afrikanisch, Portugiesisch, Französisch und Holländisch – gesprochen. Die Hauptstadt Willemstad gilt als eine der kulturreichsten Städte, die mit ihren pastellfarbenen Häusern an den malerischen Stil von Amsterdam erinnern. Die Carnival Horizon legt direkt in Otrabanda an, sodass Sie über die Queen Emma Brücke zu Fuß direkt nach Punda komme, wo Sie eine ganze Reihe der bunt bemalten Häuser erwartet.

Aruba ist die kleinste der ABC-Inseln und gehört ebenfalls zum Königreich der Niederlande. Die Insel ist überwiegend flach, nur 30 km lang und 9 km breit. Auch auf dieser Insel wird Papiamentu gesprochen. Vor allem die Hauptstadt Oranjestad zeigt die tolle Mischung aus Holland und Karibik mit bunten Häuser im „Zuckerbäcker“-Stil.

Aruba hat eine Menge traumhafter Strände, von denen einige zu den schönsten der Welt zählen. So z.B. der Eagle Beach, der nur etwa 10 Minuten vom Cruise Terminal entfernt liegt. Der Strand ist sehr lang, der Sand fein und weiß und das Wasser türkisblau. Perfekt für einen paradiesischen Tag.

Reiseverlängerung in Miami

Die Südkaribik Kreuzfahrt mit der Carnival Horizon endet wieder in Miami. Wer noch nicht genug hat, kann die Reise hier noch mit einem Hotelaufenthalt verlängern.

Die größten Attraktionen der Stadt sind Miami Beach, der Wyndwood Arts District und das kubanische Viertel Little Havana. Außerdem bietet Miami den perfekten Ausgangspunkt für verschiedene Ausflüge z.B. zu den Florida Keys oder Everglades. Sehenswert ist auch der Ocean Drive – eine Straße direkt am Strand, gesäumt von zahlreichen Restaurants und Bars. Vor allem abends herrscht hier buntes Treiben mit viel Musik und ausgelassener Stimmung.

 

Egal, ob sportbegeistert, Wellness-Liebhaber oder Abenteuer-Lust – auf der Südkaribik Kreuzfahrt mit der Carnival Horizon ist für Jeden etwas dabei! Zum Abschluss können Sie sich im folgenden Video noch einen weiteren Eindruck des Schiffs machen.

Bildquelle: Inter-Connect Marketing GmbH