Karibik Insel mit weißem Traumstrand
Off Board

Die Karibik – Vielseitiges Traumziel für Ihren Urlaub!

Wer an die Karibik denkt, der denkt an Ketten voll pittoresker Inseln, türkisblaues Wasser, weiße Sandstrände mit Palmen. Das lädt zum Träumen ein, und zum Reisen. Doch die Karibik hat noch viel mehr zu bieten – wir zeigen Ihnen, was Sie bei einem Karibikurlaub unbedingt sehen müssen!

Die endlos langen Strände mit weißem Sand, das kristallklare Wasser, die Palmen und Sonne satt – das alles gibt es natürlich in der Karibik. Und doch wird oft übersehen, dass die Karibik voller Überraschungen und großartiger Entdeckungen steckt. Hier finden Sie auch historische Sehenswürdigkeiten und eine außergewöhnliche Flora und Fauna. Die multikulturellen Bräuche der Inseln machen die Karibik zu einem bunten Strauß aufregender Aktivitäten. Eine Kreuzfahrt bietet Gelegenheit, gleich mehrere Inseln zu besuchen – und die Karibik wirklich kennenzulernen, mit all ihren farbenfrohen, aufregenden Facetten. Das findet übrigens auch unsere Karibik-Expertin Eva! Wir haben Eva überredet, uns ein paar absolute Geheimtipps für Ihre Kreuzfahrt zu verraten – wenn Sie uns versprechen, die Tipps ganz bestimmt nicht allen zu erzählen, teilen wir sie natürlich gerne mit Ihnen!

Karibik erleben – Das sind die Unterschiede

Nun, da wir geklärt haben, dass die Karibik gar nicht immer das ist, was Sie sich vorstellen – was ist sie denn dann? Was sind die Unterschiede zwischen Ost-, West- und Südkaribik, und welche Route sollten Sie wählen? Wir erklären Ihnen, was die einzelnen Teile der Karibik so besonders macht und worauf Sie bei der Buchung Ihrer Karibik Kreuzfahrt achten sollten.

Ostkaribik

Besonders bekannt ist die Karibik für ihre zahlreichen Inseln. Die haben natürlich auch die bekannten, wunderschönen Sandstrände. Noch schöner als der Badeurlaub am Ufer ist aber das berühmte „Insel-Hopping“. Entdecken Sie die Schätze der Dominikanischen Rebublik auf den Großen Antillen und lernen, den Bachata oder den Merengue zu tanzen! Oder besuchen Sie St.Thomas und San Juan – hier befindet sich der höchste Berg der Karibik, der Pico Duarte, mit immerhin 3.098 Metern. Auch St.Maarten und die Bahamas befinden sich in der Ostkaribik und laden zu spannenden Landgängen ein.

Westkaribik

In der Westkaribik wird es dann tropisch, und geschichtsträchtig noch dazu. Erkunden Sie die Regenwälder und außergewöhnlichen Tierwelten in Belize – farbenfrohe Riffs laden zu Schnorchel-Touren ein. Auch auf dem Wasser lässt es sich aber gut leben, zum Beispiel mit dem Jet Ski. Oder Sie erforschen historische Stätten der Maya in Cozumel, die seit schon 1.000 Jahre nach Christus das wirtschaftliche und religiöse Zentrum der Gegend bildeten. Cozumel gehört übrigens zu Mexiko und bildet den Hauptteil des Municipio Cozumel.

Evas Geheimtipp: Im Süden Cozumels versteckt sich der absolut süße Leuchtturm „Faro Celarain“. Über eine kleine Straße gelangen Sie zum Turm, den Sie natürlich auch besteigen können. Von dort sehen Sie linkerhand auf eine wunderschöne Süßwasser-Lagune herab, in der Sie mit etwas Glück sogar Krokodile zu sehen bekommen! Auf der rechten Seite des Turms sehen Sie die Küste von Cozumel – die perfekte Aussicht für Ihre Urlaubsfotos. Lassen Sie sich mit einem Cocktail verwöhnen und genießen Sie das für seine Wasserschildkröten berühmte Naturschutzgebiet.

Das reicht Ihnen noch immer nicht? Dann machen Sie doch einen Landgang auf Jamaika! In der Westkaribik finden Sie kein zweites Land mit so viel Temperament und Lebensfreude. Vor allem in Montego Bay finden Sie viele Gebäude aus der britischen Kolonialzeit, was wirklich toll anzusehen ist. Negril wiederum ist berühmt für sein Tauch- und Schnorchelgebiet. Schwimmen Sie durch Myriaden bunter Fische und farbiger Korallen – die Sie übrigens nur in sehr sauberem Wasser finden: Hier ist das Baden also so entspannt wie an nur wenigen Orten der Welt.

Evas Geheimtipp Nummer 2: Versuchen Sie unbedingt den Jamaica Blue Mountain Kaffee. Der wird in über 1.000 Metern Höhe im jamaikanischen Blue Mountain Gebirge angebaut und gilt als bester Kaffee der Welt. Vor Ort bekommen Sie den Kaffee außerdem viel günstiger als im heimischen Supermarkt – nehmen Sie sich also auf jeden Fall eine Packung davon mit nach Hause.

Blue Mountains in der Karibik
Die Karibik bietet nicht nur Strände, sondern auch Berge - wie die Blue Mountains, die den besten Kaffee der Welt liefern

Südkaribik

Die Südkaribik steht nun endlich für die Bilderbuchstrände, auf die Sie sich bestimmt schon sehr freuen! Insbesondere Aruba und Curacao sollten Sie keinesfalls verpassen! Außerdem ist die Südkaribik ein Schmelztiegel der Kulturen: Afrikanisch, niederländisch, französisch, britisch – das alles ist die Südkaribik, und doch ist sie keines davon gänzlich. Die Inseln haben sich dennoch ihre eigenen Wurzeln beibehalten, und so einen bunten Kultur-Mix erschaffen. Der spiegelt sich auch in der karibischen Küche wieder, ebenso wie in der lokalen Architektur. Abgerundet wird dieser wunderschöne Teil der Karibik von tropischer Vegetation, Geysiren, Wasserfällen und Vulkanen. Viel abwechslungsreicher geht es eigentlich kaum.

Die einmaligen Abenteuer der Karibik

Sie sehen es schon – die Karibik ist voller Wunder, und man kann sich gar nicht einfach entscheiden, was man zuerst sehen möchte! Entscheiden Sie sich doch am besten anhand dessen, was Sie gerne unternehmen möchten!

In San.Juan (Puerto Rico) zum Beispiel können Sie durch Nationalparks wandern und die Tier- und Pflanzenwelt erkunden. Auf Grand Cayman befinden sich wunderschöne, botanische Gärten, und auf Jamaika gibt es eine tolle Hochseilbahn, von der aus Sie einen perfekten Ausblick über weite Teile der Insel haben. Oder Sie wandern zu den malerischen Wasserfällen – von denen aus Sie sogar ins türkisblaue Wasser springen können. In Curacao trinken Sie natürlich Cocktails und bewundern die bunte Altstadt.

Buchen können Sie Ihre Wunschaktivität direkt bei Ihrer Kreuzfahrt-Reederei, oder Sie entdecken die Inseln einfach mal auf eigene Faust!

Ach, und einen ganz geheimen Hinweis haben wir natürlich noch für Sie:

Evas Geheimtipp Nummer 3: Cozumel liegt kurz vor Mexiko – hier machen die meisten Kreuzfahrt-Passagiere einen Ausflug auf das Festland. Entscheiden Sie sich hier aber lieber für einen Besuch der Insel! So sind Sie beinahe alleine und können die Insel zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Auto ganz in Ruhe erkunden.

Typisch Karibik?

Bevor wir es vergessen: Dass die Karibik so vielfältig und erstaunlich ist, bedeutet natürlich nicht, dass Sie die Karibik nicht ganz klassisch genießen dürfen. Wenn es doch „nur“ der kilometerlange, weiße Sandstrand sein soll, oder das Schwimmen mit Delfinen, oder ein Treffen mit tausenden und abertausenden pinker Flamingos – dann ist das total in Ordnung. Wir garantieren Ihnen aber: Wer einmal in der Karibik war, der kommt wieder.

Denn es gibt noch so viel zu entdecken!

Bildquelle: Inter-Connect GmbH