Chic & Elegant

Guter Service sollte geschätzt werden: Trinkgeld an Bord

Auf einer Kreuzfahrt können Sie vollkommen entspannen und müssen sich um nichts kümmern. Viele Reedereien erheben für den exzellenten Service eine Trinkgeldpauschale. Diese wird jetzt von P&O Cruises abgeschafft.

Die Crew eines Kreuzfahrtschiffes sorgt täglich dafür, dass Sie sich rundum wohl fühlen. Egal, ob sich die Mitarbeiter um Ihr leibliches Wohl kümmern, Sie mit Unterhaltungsshows entertainen oder mit einem ausführlichen Fitnessprogramm auf Trab halten, sie tun es immer mit vollem Einsatz, Herz und Professionalität.

Umso wichtiger ist es, dass die harte und gute Arbeit der Crewmitglieder mit ausreichend Trinkgeld gewürdigt wird. Viele Reedereien berechnen deswegen pro Passagier eine tägliche Trinkgeldpauschale, die zwischen 8 und 15 US Dollar variiert. Meist wird diese direkt auf dem Bordkonto verbucht, oder kann bar an der Rezeption gezahlt werden. Natürlich können Sie diese Pauschale je nach Zufriedenheit mit dem Service an Bord noch etwas anpassen.

Keine Trinkgeldpauschale auf den Schiffen von P&O Cruises

Auch auf den Schiffen von P&O Cruises gab es bislang eine Trinkgeldpauschale von 7 GBP pro Passagier und Tag. Doch ab Mai 2019 will die britische Traditionsreederei auf eine solche Pauschale verzichten und Ihnen so komplett freistellen, mit wie viel Trinkgeld Sie der Crew für ihre hervorragende Arbeit honorieren möchten. Das Trinkgeld auf freiwilliger Basis ist für die Besatzung eine weitere Bestätigung für die Zufriedenheit ihrer Gäste.

Bildquelle: Inter-Connect Marketing GmbH