Princess Cruises

Der neue Kommodore der Princess Cruises Global Flotte

Die 17-Schiff starke Flotte von Princess Cruises hat den sechsten Kommodore in ihrer Bestehungsgeschichte ernannt: Giorgio Pomata. In seiner neuen Funktion wird er die Interessen aller Schiffe und ihrer Kapitäne vertreten.

Der Titel des Kommodores ist eine wahre Ehre, die dem ältesten Kapitän einer Flotte von Schiffen zuteil wird. Diese Position stellt den höchsten Rang dar, den ein Princess Cruises Seemann erreichen kann.

Jan Swartz, Präsident von Princess Cruises überbrachte zu dieser Gelegenheit persönlich seine Glückwünsche und zeigte sich stolz über die Ernennung zu Pomatas neuer Funktion als Kommodore. Durch sein Wissen und seine Erfahrung wird Pomatas die Flotte darauf vorbereiten, in den nächsten sechs Jahren fünf neue Schiffe in Empfang zu nehmen, um weiterhin Millionen von Princess Cruise Gästen unvergessliche Kreuzfahrten zu bereiten, so ließ Swartz verlauten.

Kommodore Giorgio Pomata

Während seiner letzten 40 Jahre bei Princess Cruises hat Giorgio Pomata sehr viele entscheidende Momente für das Unternehmen miterlebt. Darunter die Übernahme durch Carnival Corporation, die Fusion zwischen Sitmar Cruises und Princess Cruises, das enorme Wachstum und die Entwicklung der Flotte und die Erweiterung des Reiseangebots und die allererste Kreuzfahrt der Reederei.

Zu den bedeutendsten Momenten in seiner Laufbahn bei Princess Criuses, gehörte für Pomata der Tag, als er die Antriebssteuerung der neuen Emerald Princess auf der Hafenbrücke berührte und das Schiff langsam aus der Werft in Monfalcone (Italien) wegmanövrierte, um ihre erste Saison 2007 zu beginnen.

Wir wünschen Kommodore Giorgio Pomata weiterhin eine großartige Zeit auf See!

 

Bildquelle: Inter-Connect Marketing GmbH