Drei-Sterne-Koch Jordi Cruz bringt das Gastrolab zu Pullmantur Cruises
Pullmantur Cruises

Gastrolab bei Pullmantur: Neue Impulse mit Sternekoch Jordi Cruz

Pullmantur Cruises steht für spanisches Lebensgefühl – auch wenn es um das Speisenangebot geht. Um den Geschmack ihrer Gäste noch besser zu treffen, hat sich die Reederei Verstärkung in Form eines Sternekochs und das Gastrolab an Bord geholt.

Die spanische Reederei Pullmantur Cruises setzt auf temperamentvolles Lebensgefühl und gute Laune an Bord ihrer vier Kreuzfahrtschiffe. Dabei kommt ein All-Inclusive-Konzept zu tragen, bei dem bereits alle Leistungen enthalten sind. Dazu gehört auch die hervorragende Küche an Bord. Sie können jederzeit aus den Frühstücks-, Mittags- und Abendkarten der Hauptrestaurants auswählen, nach Herzenslust. Das kulinarische Konzept ist seit jeher hochgelobt, doch wie Richard J. Vogel, Präsident und CEO von Pullmantur aussagte: „We turn good in extraordinary“, auf Deutsch also: „Wir verwandeln gut in außergewöhnlich“.

Eine zunächst vollmundige Aussage. Dass hier aber nicht nur Phrasen bemüht werden, sondern ein erkennbares Konzept hinter den Plänen der Kreuzfahrtgesellschaft steht, beweist die Einrichtung des Gastrolab unter der Ägide von 3-Sterne-Koch Jordi Cruz.

Gastrolab: 3-Sterne-Konzept bei Pullmantur Cruises

Cruz stammt aus Spanien und ist berühmt für seine kreative und frische Küche. Im Alter von nur 26 Jahren war Cruz bereits im Escuela Superior de Hostelería de Manresa beschäftigt, das zu diesem Zeitpunkt den ersten Michelin-Stern verliehen bekam. Das machte Cruz zum jüngsten Sternekoch Spaniens, und zum zweitjüngsten Sternekoch der Welt. Noch früher erhielt nur Erik Metzger seinen ersten Stern, der in der Krone Waldenbuch in Böblingen kocht. Jordi Cruz führt nun das Gastrolab für Pullmantur Cruises ein. Hier werden, auf Anregungen und Ideen der Passagiere basierend, neue, moderne Kreationen für die Restaurants auf See entwickelt.

Das Gastrolab bei Pullmantur deckt auch diesen schönen Dinnertisch
Nicht nur die Gala Dinner der Sommersaison werden vom Gastrolabs-Team rund um Starkoch Jordi Cruz neu aufgelegt - auch die Buffets sollen optimiert und herausragend bestückt werden

Konzept Gastrolab – So bringt Pullmantur die Sterneküche auf hohe See

Die gastronomische Plattform Gastrolab vereint Starkoch Jordi Cruz mit weiteren Gast-Küchenchefs. Gemeinsam entwickeln Sie zunächst die Gala Dinners der diesjährigen Sommer-Saison weiter. Danach folgt eine kulinarische Überarbeitung der Buffets an Bord. Cruz freut sich dabei besonders auf die neuen Herausforderungen – für ein Kreuzfahrtschiff hat er bis dato noch nie gekocht. „Ich bin begeistert, mich dieser tollen gastronomischen Herausforderung von Pullmantur zu stellen“, ließ der Sternekoch verlauten. „Wir werden all unsere Kreativität und Leidenschaft aufbringen, um dieses Projekt zu einem vollen Erfolg zu machen!“.

Das Motto, den Passagieren das echte Pullmantur Erlebnis mit Kreuzfahrt Spaß, Temperament und Top-Service zu bieten, wird sich also auch mit Einführung des Gastrolab nicht ändern. Immerhin hat die Reederei zum zehnten Jahr in Folge den Excellence Award ergattert, der für exklusiven Spitzenservice auf hoher See steht.

 

Bildquelle: Inter-Connect GmbH // Instagram (@jordicruzoficial)